Staatlich anerkannte katholische berufsbildende Schule

Wir bleiben hier!

Sozialassistent/in

Sozialassistenten sind in der Regel für die Pflege und Betreuung von Kindern, Jugendlichen und beeinträchtigten Menschen tätig.
Diana Grimm
Bildungsgangsleiterin Diana Grimm

Mit der Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben, die dazu befähigen, im sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Bereich nach Anleitung und in begrenztem Umfang selbstständig zu arbeiten.

Das Spezifische dieses Berufes ist der Umgang mit Menschen in vielfältigen Lebensabschnitten und -situationen auf der Basis der Achtung des Menschen, seiner Individualität und seiner ihm eigenen Möglichkeiten.

Ihre Arbeitsstellen sind Wohnheime für junge, aber auch für alte Menschen, Kindertagesstätten oder Krankenhäuser. Generell ergänzen sie die Arbeit von pädagogischen oder pflegerischen Fachkräften und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich, indem sie beispielsweise Mahlzeiten zubereiten, bei der Körperpflege behilflich sind oder Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeitgestaltung unterstützen, das heißt auch, den Kindern Impulse zu geben, sich selbst zu verwirklichen.

Sozialassistent/in ist ein typischer einschlägiger Zugangsberuf zur Ausbildung als Erzieher/in.

Ausbildungsvoraussetzung
Ausbildungsvoraussetzung ist ein Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss.

Ausbildungsdauer und -form

  • 2 Jahre theoretischer und praktischer Vollzeitunterricht
  • Praktika in verschiedenen Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitspflege.

Abschlussprüfung

  • Schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen

Abschluss

  • Sozialassistent/in

Weiterqualifizierung an unserer Schule

  • Staatl. anerkannte/r Erzieher/in
  • Einjährige Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (Fachhochschulreife)
  • Ergotherapeut/in
  • Physiotherapeut/in

Kosten

  • einmaliger Sachkostenbeitrag: 160,00 €
  • Sachkostenbeitrag pro Monat:  85,00 €

Förderungsmöglichkeiten über BAföG können beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung erfragt werden.

Bewerbungsverfahren
Notwendige Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • letztes Schulzeugnis
  • tabellarischer Lebenslauf
  • zwei Fotos
  • ärztliche Bescheinigung
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Immunitätsnachweis (Kopie Impfausweis)

persönliches Aufnahmegespräch
Abschluss des Schulvertrages

Termine für Beratungsgespräche erhalten Sie unter Tel. 03606/673308.

Bergschule St. Elisabeth
Staatlich anerkannte
katholische berufsbildende Schule
Friedensplatz 5/6
37308 Heiligenstadt