Staatlich anerkannte katholische berufsbildende Schule

Wir bleiben hier!

Hauptschulabschluss – Berufsvorbereitungsjahr

Das Berufsvorbereitungsjahr BVJ/k ist eine Schulform, die zum Hauptschulabschluss führt. Der Unterricht erfolgt in Teilzeitform. Es erfolgt theoretischer Unterricht in der Schule, im Wechsel mit Praktika (berufsvorbereitende Maßnahmen). Die berufsvorbereitenden Maßnahmen finden in den Bereichen Farbtechnik/Raumgestaltung und Hauswirtschaft statt.
Gregor Vestewig
Bildungsgangleiter Gregor Vestewig

Das Berufsvorbereitungsjahr BVJ ist eine Schulform, die zum Hauptschulabschluss führt. Dieses ist für Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss, die nach dem Ende von 9 Schulbesuchsjahren mindestens die Klasse 8 der Regelschule oder die Klassenstufe 9 der Förderschule im Bildungsgang der Lernförderung abgeschlossen haben.

Ausbildungsdauer und -form
Der Unterricht erfolgt in Vollzeit.
Ein Praktikum (berufsvorbereitende Maßnahme) findet jeweils zum Ende des Schulhalbjahres statt.
Seit Februar 2016 werden zwei Klassen mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA) im Rahmen der besonderen Sprachförderung unterrichtet. Für diese Schülerinnen und Schüler besteht die Anschlussmöglichkeit zum Erwerb des Hauptschulabschlusses im BVJ.

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des BVJ ist die Vollzeitschulpflicht erfüllt.
Die Schüler/innen erhalten einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten an unserer Schule

  • Realschulabschluss in der Berufsfachschule für
    Ernährung und Hauswirtschaft oder für Gesundheit
    und Soziales
  • Kinderpflege

Nach dem Realschulabschluss:

  • Sozialassistent/in
  • Erzieher/in
  • Ergotherapeut/in
  • Physiotherapeut/in
  • Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (Fachhochschulreife)

Kosten

  • einmaliger Sachkostenbeitrag: 160,00 €
  • Sachkostenbeitrag pro Monat: 35,00 €

Bewerbungsverfahren
Notwendige Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe der Motivation für die sozialpädagogische Ausbildung
  • Schul- und Ausbildungszeugnis
  • tabellarischer Lebenslauf
  • zwei Fotos
  • ärztliche Bescheinigung (Berufstauglichkeit)
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Immunitätsnachweis (Impfausweis)

persönliches Aufnahmegespräch
Abschluss des Schulvertrages

Termine für Beratungsgespräche erhalten Sie unter Tel. 03606/673308.

Bergschule St. Elisabeth
Staatlich anerkannte
katholische berufsbildende Schule
Friedensplatz 5/6
37308 Heiligenstadt